Privatpraxis für Coaching, Psychotherapie, Pesso-Therapie in Heidelberg
Barbara Fischer-Bartelmann
arrow Information auf deutsch
arrow Seminartermine
arrow eigene Veröffentlichungen
arrow Pesso-Therapie (PBSP)
arrow Empfehlungen
arrow Pesso-Bulletin
arrow PGP-Key
arrow Links
arrow Impressum
arrow AGB

Barbara Fischer-Bartelmann

Diplom-Psychologin, M.A.
Psychologische Psychotherapeutin
(Approbation nach PTG)

European Certificate of Psychotherapy (EAP)
Klinische Psychologin / Psychotherapeutin (BDP)

Zertifizierte Pesso-Therapeutin, -Supervisorin
und -Ausbilderin (PBSP)
(International Certified PBSP Psychotherapist,
International Certified PBSP Supervisor
International Certified PBSP Trainer)

Familientherapeutin - Systemische Therapeutin (DFS)

Trainerin, Supervisorin und Ausbilderin in EPL,
KEK, Familien-Team (Kommunikationstherapie)

Video
IconVideo


Portrait


Praxisadresse [ Link auf Google-Maps ]

Mühlweg 5-5 Telefon: +49-6221-894 6780
D-69118 Heidelberg-Ziegelhausen E-Mail: Kontakt[at]Psychologie-HD.de
(Bus 33/34 Steinbacher Tal) Sprechstunde: nur nach Vereinbarung

Übernachtungsmöglichkeiten in Ziegelhausen [ Link Hotels ]

[ Empfehlungen und Erfahrungsberichte ]
Psychotherapeuten & Psychologen
in Heidelberg auf jameda

Ich biete an:

  • Coaching / Persönlichkeitsentwicklung / Selbsterfahrung / Supervision / Fortbildung
  • Psychotherapie
    (Integrative und ressourcenorientierte Vorgehensweise:
    Pesso-Therapie PBSP, Systemische Therapie, Körpertherapie, Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Kurztherapie)
  • Paartherapie
  • Familientherapie
  • Kommunikationstrainings für Paare (EPL, KEK, KOMKOM)
  • Erziehungsberatung (Kess-erziehen, Familienteam)
  • Mein Schwerpunkt ist die Pesso-Therapie (PBSP)

Seminar-Prospekte:

  • Einen allgemeinen Prospekt mit der Beschreibung meiner Angebote an Pesso-Gruppen
    finden Sie hier zum Ausdrucken als PDF-Datei (zwei Seiten):
    Flyer Pessogruppe
  • Die nächsten Wochenend-Strukturseminare mit freien Plätzen
    finden in Heidelberg statt an den folgenden Fr/Sa oder Sa/So Terminen.
    Beginn jeweils 11:45, Ende: spätestens 18:30 Uhr
    Kosten für das Wochenende:
    200.- +/- 30,- € Strukturplatz (6 bis max. 7)
    85.- +/- 15,- € für Hospitanten (0 bis max. 2)
  • Derzeit biete ich eine fortlaufende Gruppe an, die sich für jeweils einen ganzen Wochentag im ungefähr monatlichen Rhythmus trifft:
    Flyer fortlaufende Pessogruppe
    Derzeit sind keine Plätze frei, Sie können mir jedoch bei Interesse Ihre persönlichen Präferenzen mitteilen (siehe Seite 3 des Prospekts), so dass ich bei kommenden Ausschreibungen darauf Rücksicht nehmen kann.
  • Eine Einführung in die Pesso-Therapie biete ich für neue Interessenten immer vor den Strukturworkshops an. Sie ist für die Teilnahme verpflichtend, ersatzweise wird auch eine Einführung bei anderen Pesso-Therapeuten anerkannt.
  • Bei Interesse an Seminaren oder Workshops bitte ich Sie,
    mir Ihre email-Adresse mitzuteilen; gerne sende ich Ihnen
    dann Informationen über spezifische Veranstaltungen und Termine.
    Meine email-Adresse lautet: Kontakt[at]Psychologie-HD.de

Zu meiner Person und Ausbildung:

  • Ich bin Anfang fünfzig, seit über 20 Jahren verheiratet mit einem Naturwissenschaftler,
    Mutter zweier fast erwachsener Töchter.
  • Ich habe je ein Studium in Psychologie und Philosophie abgeschlossen,
    und außerdem Theologie und Erwachsenenbildung studiert.
    Je ein Jahr verbrachte ich an den Universitäten in Oxford (GB) und Harvard (USA).
  • An der Universität habe ich neben den Vertiefungsfächern Klinische Psychologie (Tiefenpsychologie) und Familienpsychologie die verschiedensten therapeutischen Verfahren (Psychoanalyse, Verhaltenstherapie, Gestalttherapie, Hypnotherapie, Körperpsychotherapie, Psychosomatik) studiert und mich zusätzlich mit Yoga, Eutonie, Entspannungsverfahren, Zen-Meditation und Kontemplation beschäftigt. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Chorgesang und -leitung sowie Gregorianik und Orgelspiel, und bilde mich in Integrativer Manueller Therapie fort.
  • Bei Martin Kirschenbaum und Monika Schnatmann habe ich eine dreijährige Ausbildung in integrativer Familientherapie mit Elementen der Körperpsychotherapie nach George Downing abgeschlossen. Eine weitere zweijährige Ausbildung in Integrativer Paartherapie schloss sich an, sowie drei weitere Assistenzjahre als Dolmetscherin in folgenden Ausbildungskursen. Ich verfüge über das Zertifikat "Familientherapeutin - Systemische Therapeutin" der Deutschen Gesellschaft für Familientherapie und Systemische Therapie (DGSF).
  • Seit 1991 arbeite ich in eigener psychotherapeutischer Praxis, in der Erwachsenenbildung und in der Ausbildung und Supervision. Ich war an der Konzeption von Kommunikations- bzw. Erziehungstrainings wie
    - EPL (Ehevorbereitung, ein Partnerschaftliches Lernprogramm),
    - KEK (Konstruktive Ehe und Kommunikation)
    - Kess-erziehen und
    - Familienteam
    beteiligt und seit 1988 in der Ausbildung der TrainerInnen tätig.
  • Als freie Mitarbeiterin und Angestellte war ich bis zu unserem Umzug nach Heidelberg 2003 viele Jahre mit der Ehe-, Familien- und Lebensberatung München e.V. und mit dem
    Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie München verbunden.
  • Bei Albert Pesso, Louisa Howe und Lowijs Perquin nahm ich ab 1994 an einer dreijährigen Ausbildung in Pesso-Psychotherapie (Pesso-Boyden System Psychomotor) teil. Zahlreiche weitere komplette Ausbildungskurse habe ich als Dolmetscherin und Assistentin von Albert Pesso begleitet und besitze das internationale Zertifikat als Pesso-Therapeutin, -Supervisorin und -Ausbilderin.
  • In der letzten Zeit liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit auf der Pesso-Therapie und der Ausbildung und Supervision von Pesso-TherapeutInnen. Daher habe ich mich auch vermehrt der Übersetzung und Verfassung von Fachliteratur in Pesso-Therapie gewidmet. Ich bin Redakteurin des deutsch-schweizer Pesso-Bulletin und Mitglied des Vorstands der PVSD (Pesso-Vereinigung Schweiz/Deutschland). Auf verschiedenen Tagungen habe ich mit Vorträgen und Workshops die Pesso-Therapie vertreten (siehe Link Seminartermine und Archiv dort am Seitenende). Inzwischen bin ich in der Ausbildung von Pesso-TherapeutInnen und SupervisorInnen auch international tätig, und unterrichte auf Deutsch und Englisch.
  • Durch die Psychotherapeutenkammer Baden-Württemberg sind die von mir geleiteten Weiterbildungskurse in PBSP zur Erlangung von Fortbildungspunkten akkreditiert, sowohl für Ärzte als auch für Psychotherapeuten. Auch als Selbsterfahrungsleiterin und Supervisorin in Pesso-Therapie verfüge ich über die Zertifizierung durch die Landespsychotherapeutenkammer.

Praxisorganisation:

Sowohl vor Beginn eines Coaching bzw. einer Einzeltherapie als auch vor Beginn der Teilnahme an einer fortlaufenden Pesso-Gruppe führe ich ein Vorgespräch. Den Termin hierfür können Sie telefonisch vereinbaren; oft lassen sich erste Fragen auch schon am Telefon klären. In der Regel kann ich Ihnen innerhalb von ein bis zwei Wochen einen Termin anbieten.

Vorgespräch und Kontrakt:

Das Vorgespräch, in dem Sie mich und ich Sie kennenlernen können, dient beiden Seiten dazu, festzustellen, ob wir uns eine gemeinsame Arbeit an Ihren Anliegen vorstellen können. Dies ist einerseits unweigerlich eine Frage der "persönlichen Chemie", wir werden aber auch besprechen, was die Ziele unserer Arbeit sein sollen und welche Methode Ihnen als Person und Ihrem Anliegen angemessen ist. Auch über Rhythmus und Dauer der einzelnen Sitzungen sowie die ungefähre voraussichtliche Dauer unserer Arbeit werden wir uns unterhalten. Erst nach diesem Vorgespräch treffen wir eine Vereinbarung über unsere Zusammenarbeit in Coaching bzw. Therapie oder Supervision.

Kosten:

Da die Psychotherapieverfahren, in denen ich über international anerkannte Abschlüsse verfüge, im deutschen Gesundheitssystem nicht als Richtlinienverfahren anerkannt sind, ist eine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse leider in aller Regel nicht möglich. Da private Kassen sich in unterschiedlich großem Ausmaß an den Regelungen der gesetzlichen orientieren, ist eine Vorabklärung dort sinnvoll. Der Gebührenordnung für Psychotherapeuten GOP entsprechend verlange ich einen Stundensatz (volle Zeitstunde) von 120 € (Ermäßigung für Selbstzahler auf Nachfrage).

Termingestaltung:

Die Freiheit von den Vorgaben der gesetzlichen Kassen erlaubt aber auch eine individuelle Abstimmung von Dauer und Frequenz der Sitzungen mit Ihren persönlichen Bedürfnissen und dem Stadium unserer Arbeit. Insbesondere sind wir nicht auf den in Kassenpraxen üblichen Rhythmus von 50-minütigen Sitzungen im Wochenabstand eingeschränkt. Sowohl "Intensives" sind möglich, also eine Terminvereinbarung mit offenem Ende, so dass Ihr Thema wirklich bis zu einem guten Punkt durchgearbeitet werden kann, als auch flexible Rhythmen, die Sie nicht auf einen bestimmten Wochentag oder festen Abstand festlegen.

Kontaktaufnahme:

Zur Vereinbarung eines Erstgesprächs eignet sich am besten ein telefonischer Kontakt:

Telefon: 06221 - 894 67 80

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich während einer Sitzung mit KlientInnen nicht ans Telefon gehe. Sie können auf Anrufbeantworter eine Nachricht hinterlassen, ich rufe Sie schnellstmöglich zurück. Auch eine Kontaktaufnahme per email ist willkommen, so dass ich Sie entweder zurückrufen oder -mailen kann:

Kontakt[at]Fischer-Bartelmann.de

Valid XHTML 1.0 Strict